(Update) Mögliche Anwendung von Ozon bei SARS-CoV-2 / COVID-19

Internationales Wissenschaftliches Komitee für Ozontherapie ISCO3. ISCO3/EPI/00/04

Deutsche Übersetzung: Prof. Dr. Ottaviano Tapparo
Zahnarzt für Naturheilkunde und Immunotoxikologie
( übersetzt aus dem englischen)

Originalverfasser des Papiers: Adriana Schwartz, wissenschaftliche Sekretärin der ISCO3, Gregorio Martínez-Sánchez, Präsident der ISCO3.

Das Auftreten des schweren akuten respiratorischen Syndroms Coronavirus 2 (SARS-CoV-2; vorläufig als 2019 neuartiges Coronavirus oder 2019-nCoV bezeichnet) in China Ende 2019 hat einen großen globalen Ausbruch verursacht und ist ein großes Problem für die öffentliche Gesundheit. Die COVID-19 wurde von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als „Pandemie“ bezeichnet. Die neuesten offiziellen und verfügbaren Daten vom 12. März 2020 haben gezeigt, dass der WHO inzwischen fast 125.000 Fälle aus 118 Ländern und Gebieten gemeldet wurden. In den letzten zwei Wochen ist die Zahl der außerhalb Chinas gemeldeten Fälle fast um das 13-fache gestiegen, und die Zahl der betroffenen Länder hat sich fast verdreifacht.(3) 4.291 Menschen haben ihr Leben (…) verloren; wir erwarten, dass die Zahl der Erkrankungs- und Todesfälle und die Zahl der betroffenen Länder in den kommenden Tagen und Wochen noch weiter ansteigen werden. (2)
In diesem Papier soll „die potenzielle Ozonanwendung, die als ergänzende Therapie dient“, bei der Behandlung von COVID-19 untersucht werden. In den wissenschaftlichen Datenbanken wurde nach Begriffen der Evidenzerfassung (Ozon, SARS-CoV-2 und COVID-19) gesucht.
Ozon kann bei der Desinfektion von viral kontaminierten Umgebungen eingesetzt werden. Seine maximale antivirale Wirksamkeit erfordert eine kurze Zeit hoher Luftfeuchtigkeit (>90% relative Luftfeuchtigkeit) nach Erreichen der Spitzenkonzentration des Ozongases (20 – 25 ppm, 39-49 mg/m3). Als Gas kann es alle Bereiche innerhalb eines Raumes durchdringen, einschließlich Spalten, Einbauten, Stoffen, Krankenhauszimmer, öffentliche Verkehrsmittel, Hotelzimmer, Kreuzfahrtschiffskabine, Büros usw. und unter Oberflächen von Möbeln, und zwar viel effizienter als manuell aufgetragene Flüssigkeitssprays und Aerosole.

Lesen Sie den gesamten Text im PDF.

ISCO3_O3_SARS-CoV-2_2020

Follow-up: ISCO3 Covid-19-Follow-Up